Rodelworkshop: Sicheres Rodeln

Auch diesen Winter erhielten Kinder und Erwachsene wieder wertvolle Sicherheitstipps für einen unfallfreien Rodelspaß. In den Semesterferien wurde am 12. Februar 2020 gemeinsam mit dem Tiroler Rodelverband der Roderworkshop für Kinder veranstaltet.

Aufmerksam lauschten alle den Tipps, um es dann auch gleich auszuprobieren. Die Kinder und Eltern ließen sich auch vom kalten Wetter nicht abhalten.

Palmbuschen binden

Beim traditionellen Palmbuschen binden entstanden am Freitag, dem 12. April 2019 wieder sehenswerte Palmbuschen und Palmlatten. In drei Gruppen wurde fleißig gebunden und mit bunten Bändern und Brezeln geschmückt. Bei Kuchen und Getränken war auch für das leibliche Wohl zwischendurch bestens gesorgt.

Veranstaltet wurde der Nachmittag gemeinsam mit den Schülerinnen und den Schülern der 4. Klassen der NMS Kematen, die sich damit ein Taschengeld für Ihre London-Reise erarbeiteten.

Ein Nachmittag für den sicheren Rodelspaß!

Am 12. Februar 2019 trafen sich eine Gruppe Kinder und Eltern zum Rodelworkshop „SICHERES RODELN“ in Stiglreith am Rannger Köpfl. 

Eingeladen vom Kemater Elternverein erhielten wir wertvolle Tipps vom Tiroler Rodelverband für einen sicheren und unfallfreien Rodelspaß. Es wurde uns die richtige Rodeltechnik, das Abfahren von Kurven, das richtige Bremsen, die Vollbremsung und vieles mehr vermittelt. Der Spaß kam dabei jedenfalls auch nicht zu kurz.

Backe, backe Kuchen!

Zwei Backnachmittage standen am 19. Oktober und am 16. November 2018 an. Unter der Kursleitung von Julia Steiner verbrachten die Kinder spannende und kreative Backnachmittage und ließen mit fleißigen und geschickten Händen allerlei Süßes entstehen.

Bewaffnet mit Kochlöffel, Mixer und Teigspachtel, mit viel Freude und glänzenden Augen, wurden die feinsten Kuchen und Kekse gebacken. Alle gebackenen Leckereien konnten die Bäckerinnen mit nach Hause nehmen.

Kinder, ran ans Gemüse!

Damit für die gesunde Jause auch das entsprechende Werkzeug vorhanden ist, statteten wir die Volksschule mit neuen bunten Schneidebrettchen und handlichen Kindermessern aus. 

Wir wünschen den Kindern viel Spaß und Eifer bei der Herstellung der gesunden Jausen für die Mitschülerinnen und Mitschüler!

Häng Dich dran Festl: Die Reporter-Kids

„Wie ist das mit dem Schwimmbad, Herr Bürgermeister?“

Die Reporterkids des Elternvereins Kematen waren beim „Häng dich dran Festl“ am 9. Juni 2018 unterwegs. Niemand entging ihnen, auch nicht der Bürgermeister! Fragen zu Themen quer durch den Gemüsegarten, Politik, Sport, Wirtschaft, Kultur und, und, und, mussten unseren Reporterkids beantwortet werden.

Das war das Fest. Ein paar Facts ermittelt von unseren Reporterkids…
54 Kuchen gespendet wurden?
fast 400 Eier verkocht wurden?
36 Vereine mitgewirkt haben?
1000 Tassen Kaffee getrunken wurden?

Märchennachmittag mit Barbara Beinsteiner

Wo auch immer Barbara Beinsteiner Märchen aus ihrem Nähkästchen erzählt, erwachen mächtig Hexen und scheußliche Drachen, da nehmen schöne Prinzessinnen und echte HeldInnen neben uns Platz.

Ein Projekt unterstützt vom Gasthof Altwirt und der Raika Kematen.

Kemater Bauernjause

gsund – nachhaltig – regional – gschmackig

Mit Start im September 2016 gab es an der Volksschule einmal im Monat eine gemeinsame, gesunde Jause vom Bauernhof. Maria Kirchmair und Lisi Partl ließen das Schulprojekt Kemater Bauernjause wieder aufleben.

Wir übernahmen für jedes Kind die Kosten von 1,50 € und es freut uns sehr, dass die Jause aus Kematen für Kemater Kinder so guten Anklang fand.

Was gab es? Bauernbrote saisonal belegt – Vinschgerlen – Kuchen (aus Buchweizen, Vollkornmehl)

Die Termine der Bauernjause waren:
Do, 29.09.2016
Do, 20.10.2016
Do, 17.11.2016
Do, 15.12.2016
Do, 19.01.2017
Do, 23.02.2017

1. Rodelworkshop: Sicheres Rodeln

Schlittenfahren macht Spaß! So soll es sein. Nur wird Rodeln manchmal als harmloser Winterspaß unterschätzt und auf Technik und Sicherheit vergessen. Worauf muss man achten, damit das Familienrodeln wirklich zum Spaß ohne böse Folgen wird, erklärten die Profis des Tiroler Rodelverbandes.